Kodex der Ancient Knights


Die Ancient Knights sind eine sehr alte Gemeinschaft, die schon seit Beginn der Zeitrechnung in Aquilionien besteht. Woher sie genau kamen und wann sie entstanden sind, ist unbekannt.

Die Ritter, so werden die Mitglieder genannt, sind bekannt für ihren Gerechtigkeitssinn und für ihre Freundlichkeit – sowohl untereinander als auch anderen gegenüber wird stets ein höflicher und freundlicher Ton angeschlagen.

Mehr noch als für ihre Freundlichkeit sind die Ritter für ihre Hilfsbereitschaft weit über die Grenzen Aquilionians bekannt. Ein Ritter sieht es als seine höchste Pflicht an seine Gilde zu unterstützen und seinen Kameraden zur Seite zu stehen.

Die Ritter sind oft in kleinen Gruppen anzutreffen. Gemeinsam lösen sie die Rätzel dieser und auch anderer Welten oder bekämpfen höllische Kreaturen zum Wohl der Allgemeinheit. Wann immer ihnen andere Menschen in Not begegnen schreiten sie sofort edelmütig und ohne Rücksicht auf ihre eigene Sicherheit zur Unterstützung ein.

„Niemand soll in diesem Lande leid ertragen oder bedroht werden wenn es ein Ritter verhindern kann“ ist seit langem ein Credo das jeder Ritter tief in seinem Herzen trägt.

Sollte es einmal nichts zu tun geben findet man unsere Ritter gerne in der Gildenstadt im schönen Poitain in Aquilonien. Diese wunderbare Siedlung wurde vor langer Zeit von den Vorfahren der Ritter erbaut und wird von den heutigen Rittern ständig erweitert und verbessert. Hinter dem Schutz von starken Festungsmauern findet man Zeit und Ruhe für ein nettes Gespräch untereinander.

In seltenen Fällen kommt es vor, dass einzelne Ritter Meinungsverschiedenheiten untereinander haben. Meist werden diese in einem Gespräch in der Siedlung bei einem Glas Wein beigelegt und danach feiert man unbeschwert in die Nacht hinein. Sollte dieses Gespräch nicht für alle Seiten eine zufriedenstellende Lösung bringen, so können sich alle Beteiligten an einen Offizier oder an den Gildenleiter wenden und ihr Anliegen vortragen. Die Gildenleitung wird dann eine Entscheidung zum Wohle der Allgemeinheit treffen, an die sich jeder Ritter gebunden fühlt und sie mit aller Kraft unterstützt.

Ritter die besonders viel für die Gemeinschaft leisten, können vom Gildenleiter befördert werden und später eventuell sogar zu Offizieren aufsteigen.

Im übrigen haben alle Ritter großen Respekt vor ihren Führern, da sie wissen welche Verantwortung diese tragen und sie stets bemüht sind zum Wohle aller die besten Entscheidungen zu treffen. Wenn ein Offizier einen Befehl gibt wird dieser sofort ausgeführt ohne ihn zu hinterfragen, da jeder Ritter weis, dass diese Aktion gut durchdacht und zum Wohle aller ist.

Sonst gibt es wenige Pflichten der einzelnen Ritter – jeder weis was er zu tun hat – egal ob nun Tag und Nacht ausreitet um Bestien zu töten oder ob er nur wenige Male pro Woche das üble dieser Welt bekämpft und die andere Zeit mit dem Studium seiner handwerklichen Künste verbringt.

Jeder Ritter trägt im Rahmen seiner Möglichkeiten und Fähigkeiten zum Wohl der Allgemeinheit bei. Er handelt eigenständig, verantwortungsbewußt und trägt den Kodex der Ancient Knights zu jeder Zeit in seinem Herzen.

Aufnahme in die Gemeinschaft

Ein edler Held, der auf der Suche nach gleichgesinnten ist und unserer Gemeinschaft beitreten möchte, kann dies auf verschiedene Arten tun.

  1. Eine formelle Bewerbung bei uns im Forum
  2. Ingame den Gildenleiter, einen seiner Offiziere oder ein hochrangiges Gildenmitglied (Rang Knight) ansprechen.
  3. Mit einem Gildenmitglied Kontakt aufnehmen und um die Weiterleitung seines Anliegens an einen Offizier oder an die Gildenleitung bitten.

Ein Anwärter muss mindestens 18 Sommer alt sein, da er sonst den harten Anforderungen dieser Welt nicht gewachsen sein wird. Ausnahmen kann nur der Gildenleiter genehmigen und diese müßen vorab mit ihm abgesprochen werden.

Austritt aus der Gemeinschaft

Sollte ein Ritter sich bei uns nicht mehr wohl fühlen, oder Probleme haben die ihm unlösbar erscheinen und er den Wunsch hegt uns zu verlassen, so sollte er dies vor seinem Austritt mit der Gildenleitung besprechen. Jeder Ritter hat in diesem Fall das Recht auf ein Gespräch mit dem Gildenleiter.

Wer die Gilde ohne vorherige Ankündigung einfach verläßt wird als ehrlos erachtet und muss damit rechnen geächtet zu werden. Der Name eines Geächteten wird für alle Zeiten aus den Analen der Gilde verbannt und keiner der Ritter wird je wieder seinen Namen aussprechen, ihn Grüßen oder ihm gar helfen wenn er ihm zufällig begegnen sollte.

HOME